Tanzturnier der Solotänzerinnen in Bad Kreuznach
25.06.2024
Am vergangenen Wochenende fand in Bad Kreuznach ein Solo-Tanzturnier statt, an dem 16 Tänzerinnen der Tanz-Freunde Fulda im Alter von 9 bis 11 Jahren teilnahmen und einen unvergesslichen Mannschaftsausflug erlebten.

Im Turnier wurden drei Lateintänze getanzt und die jungen Tänzerinnen aus Fulda konnten dabei beachtliche Erfolge verzeichnen.

Von insgesamt 40 Mädchen im ChaCha, sicherten die Fuldaer sich die Plätze 2., 4. und 6. Auch im Jive bewiesen die Tanz-Freunde ihr Können. Bei einer Teilnehmerzahl von 42 Kindern erreichten sie den 4., 6. und 7. Platz. In der Rumba zeigten die Mädchen weiterhin ihr Talent und Durchhaltevermögen, was ihnen weitere beachtliche Platzierungen einbrachte. Von insgesamt 28 Solistinnen ertanzten die Fuldaer die Plätze 2. und 7. Die Konkurrenz war stark, aber der Trainingsfleiß der jungen Tänzerinnen zahlte sich aus, was sich in ihren beeindruckenden Platzierungen widerspiegelt. Das Tanzturnier in Bad Kreuznach war für die Tanz-Freunde nicht nur ein sportlicher Erfolg, sondern auch eine wertvolle Erfahrung und ein unvergessliches Erlebnis.

Die Kinder haben gezeigt, dass sie zu den besten Tänzerinnen zählen und freuen sich bereits auf die nächsten Herausforderungen.
25.06.2024 - Dirk Andrä
Erfolgreiche Tanzturnierveranstaltung der Tanz-Freunde Fulda in Künzell
17.06.2024
Abwechslungsreichen, hochklassigen Tanzsport konnte man am Sonntag bei Kaffee und Kuchen beim Tanzsportturnier der Tanz-Freunde-Fulda um den Osthessenpokal im Gemeindezentrum Künzell bewundern

Insgesamt 16 Turnierpaare aus Hessen und den angrenzenden Bundesländern kämpften in fünf Turnieren um einen Platz auf dem Treppchen und wichtigen Aufstiegspunkten. Dabei waren alle fünf Standardtänze zu sehen: Langsamer Walzer, Tango, Quickstep, Wiener Walzer und Slow Foxtrott. Vier Paare der Tanz-Freunde Fulda vertraten den Verein in 4 der 5 Turnieren.

Gut vorbereitet durch ihre Trainer Rolf Pfaff und Dirk Andrä gingen in der Einsteiger-Turnierklasse 3 Turnierpaare der Tanz-Freunde-Fulda an den Start: Johann und Jana Letnev in der Masters I D als Jüngste, es folgten Gerhard und Astrid Hoffmann in der Masters II D und Matthias und Kathrin Girlach in der Masters III D. Alle 3 Paare konnten mit ihrem Langsamen Walzer, Tango und Quickstep die Wertungsrichter mit ihren Leistungen überzeugen und ertanzten sich jeweils den ersten Platz und somit den Osthessen-Pokal.

Stefan Lorch und Claudia Merz vom TSC Neuwied ertanzten sich im Turnier Masters III C den ersten Platz.

Zwischendurch zeigten die Kinderpaare des Vereins mit einer Cha-Cha-Choreografie ihr Können.

Im Master III A Turnier starteten 7 Paare und boten den Zuschauern Tanzsport auf hohem Niveau. Über eine Vorrunde erreichten Stefan und Birgit Leinweber von den Tanz-Freunden-Fulda souverän die Endrunde. Sie verpassten knapp einen Platz auf dem Siegerpodest und ertanzten sich einen hervorragenden vierten Platz. Den 1. Platz und somit den Osthessen Pokal erhielten Olaf Nasert und Dr. Martina Lasser vom TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt. Gefolgt von Michael Degen und Nicole Bachelier vom Gießener Tanz Club 74 auf Platz zwei und Gregor und Andrea Teufel vom TZ Heusenstamm auf dem dritten Platz. Das Publikum zeigte sich sehr begeistert angesichts der tänzerischen Leistungen und sparte auch nicht mit Beifall.
17.06.2024 - Virginia ten Hoorn
Paare der Tanz-Freunde Fulda feiern großen Erfolg
11.06.2024
Die Teilnahme am Breitensportwettbewerb der TSA 1987 Hausen wurde für vier Paare der Tanz-Freunde Fulda zu einem riesigen Erfolg.

In einem großen Starterfeld von 12 Paaren konnten die Fuldaer Paare demonstrieren, dass sich Trainingsfleiß auszahlt. Über eine Vor- und Zwischenrunde zogen sie souverän in die 7-paarige Endrunde ein und belegten die ersten vier Plätze.

Gerhard und Astrid Hoffmann, der 2. Platz an Johann und Jana Letnev. Für beide Paare war es die erste Teilnahme an einem Turnier. Platz 3 ging an Matthias und Kathrin Girlach, Platz 4 an Werner und Petra Fäller.

Ihre Trainer Dirk Andrä und Sportwartin Annette Andrä zeigten sich sehr zufrieden über die Leistungen der Paare, die intensiv in einer Vorbereitungsgruppe für Turniereinsteiger auf die Teilnahme an Turnieren trainieren.
11.06.2024 - Virginia ten Hoorn
Erfolgreiches Wochenende für Latein-Paar der Tanz-Freunde Fulda
11.06.2024
Das jüngste Paar der Tanz-Freunde Fulda, Nikita Lisovyk und Maria Hempel, erreichte beim Nordhessischen Tanztag des Rot-Weiss-Klub Kassel e.V. in der Junioren I D Latein die Endrunde und belegte hier den 2. Platz.

Einen Tag später, beim Jubiläumsturnier des Schwarz-Silber e.V. Frankfurt, konnte sich das junge Paar zwei Turnieren in der Gruppe Kinder D Latein und in der Gruppe Jun I D Latein wieder für die Endrunden qualifizieren und erreichte in der Kinder D Latein den 3. Platz und in der Junioren I D den 4. Platz.

Trainerin Nadja Arutiunova zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen der Kinder.
11.06.2024 - Virginia ten Hoorn
Erste Platzierung in der A-Klasse für Stefan und Birgit Leinweber
03.06.2024
Beim Turnier um den 1. Göttinger Gänseliesel Pokal des TSC Schwarz-Gold Göttingen e.V. konnten Leinwebers wieder einige starke Konkurrenten hinter sich lassen. Souverän zogen sie in die sechspaarige Endrunde ein.

In der Endrundenwertung wurden sie schließlich mit einem sicheren 3. Platz belohnt und erreichten ihre erste Platzierung auf dem Weg in die nächst höhere Turnierklasse. Angespornt durch diese guten Ergebnisse freuen sie sich auf die Turniere, die in diesem Jahr noch vor ihnen liegen.

Der 1. Platz ging an Gregor und Alexandra Teufel vom Tanzsport Zentrum Heusenstamm.
03.06.2024 - Virginia ten Hoorn
"Tanz in den Mai" bei den Tanz-Freunden-Fulda ein gelungener Abend
02.05.2024
Die Mai-Tanzparty ist neben dem Herbstball und dem Silvesterball einer der tänzerischen Höhepunkte der Tanz-Freunde-Fulda. Dieses Jahr fand die Veranstaltung erstmals in der Stadthalle-Kolpinghaus in Hünfeld statt.

Im frühlingshaft dekorierten Saal trafen sich viele Mitglieder und Gäste der Tanz-Freunde, um gemeinsam in den Mai zu tanzen. Für unterhaltsame Tanzmusik sorgte DJ Mario. Ob Langsamer Walzer, Cha-Cha, Samba, Tango Argentino oder Disco-Fox, DJ Mario traf immer den Musikgeschmack der Gäste.

Highlights des Abends waren ein Auftritt der neuen Kindertanzgruppe mit einem Cha-Cha und einem Jive sowie der Auftritt der Formationsgruppe der Tanz-Freunde-Fulda unter dem Motto "James Bond".

Manfred und Mechthild Bittighofer wurden vom 1. Vorsitzenden Dirk Andrä für ihre 25-jährige Vereinstreue geehrt. Neben ihrem langjährigen tänzerischen Engagement, vertreten sie den Verein als Turnierleiter bei verschiedenen Turnieren, wie z.B. "Hessen tanzt" in Frankfurt.

Zur späteren Stunde brachte "Saturday Night Fever" wieder alle zu einem Line Dance auf die Tanzfläche.

Und wer sich nächstes Jahr eine der begehrten Karten sichern möchte, merkt sich jetzt schon mal den 30. April 2025 vor - die Tanz-Freunde Fulda freuen sich dann wieder auf einen tollen Tanzabend unter Freunden.
02.05.2024 - Dirk Andrä
Turnierpaare der Tanz-Freunde erfolgreich in Fürth und Wiesbaden
28.04.2024
Zwei Kinder-Turnierpaare der Tanz-Freunde Fulda starteten in Fürth beim Bayernpokal U19, ausgerichtet vom TC Rot-Gold Nürnberg. Beide Paare nutzten die Doppelstart-Möglichkeit, um an zwei Turnieren teilzunehmen und erreichten beide die Endrunden.

In der Turnierklasse Kinder D-Latein erreichten Ivan Koschalew und Loredana Samson den 3. Platz, Nikita Lisovyk und Maria Hempel den 4. Platz.

In der älteren Startgruppe Junioren I D-Latein ertanzten sich Ivan und Loredana den 5. Platz und Nikita und Maria den 7. Platz. Für beide Paare war es bei ihrem zweiten Turnierstart ein toller Erfolg.

Stefan und Birgit Leinweber starteten beim Frühlingturnier des TC Blau-Orange in Wiesbaden. In einem starken Feld ihrer neuen Masters III A-Klasse konnten sie sich sicher für die Endrunde qualifizieren und belegten in der Endabrechnung den 6. Platz.
28.04.2024 - Dirk Andrä
Tanz-Freunde erfolgreich beim Masserberger Rotkäppchen-Turnier
18.04.2024
Traditionell immer eine Woche nach Ostern lädt der TSC Rennsteigperle in das thüringische Masserberg am Rennsteig zu den Rotkäppchen-Turnieren ein. Stefan und Birgit Leinweber nutzten die Gelegenheit, nach der Winterpause und dem Aufstieg ihr erstes Turnier in der neuen Startklasse zu bestreiten.

Bis zu 18 Turniere pro Tag wurden vom Veranstalter an drei Tagen ausgerichtet und zahlreiche Paare aus dem gesamten Bundesgebiet nutzten diese Chance zum tanzsportlichen Wettstreit. Diesmal gab es keine Begrüßungsgeschenke, sondern jedes Paar zog eine Karte mit einem Baum, der dann für dieses Paar gepflanzt wird.

16 Paare gingen in der Masters III A Standard-Klasse an den Start. Trotz anfänglicher Unsicherheit aufgrund der ersten Teilnahme in dieser Turnierklasse, sicherte sich das Fuldaer Turnierpaar über die Zwischenrunde die Teilnahme an der Endrunde und erreichte dort einen hervorragenden 7. Platz- eine Bestätigung für ihren Trainingsfleiß in den letzten Wochen. Der 1. Platz ging an den Gießener Tanz-Club 74.

Als Präsent wird für jedes teilnehmende Paar ein Baum am Rennsteig gepflanzt.
18.04.2024 - Virginia ten Hoorn
Abnahme Deutsches-Tanz-Sport-Abzeichen bei den Tanz-Freunden Fulda
20.03.2024
Wieder ein voller Erfolg war die 37. Abnahme des Deutschen Tanzsport-Abzeichens (DTSA) der Tanz-Freunde Fulda. 54 Tanzfreunde aus den verschiedenen Übungsgruppen stellten sich am letzten Sonntag in der frühlingshaft dekorierten Freiherr-vom-Stein Schule der Herausforderung in verschiedenen Abnahmestufen und präsentierten je nach Leistungsstufe 3 bis 6 Standard- und Lateintänze sowie Discofox, Boogie Woogie und Tango Argentino.

Bewertet wurden dabei besonders Takt, Tanzhaltung und Fußarbeit. Dank der guten Trainingsarbeit und Vorbereitung durch die Trainer bewältigten alle Tänzerinnen und Tänzer die gestellte Aufgabe und bestanden die Prüfung. 12 Erstableger erhielten das Leistungsabzeichen in Bronze, 20 Teilnehmer in Silber, 16 Teilnehmer in Gold, 4 Tänzerinnen und Tänzer erhielten Brillant und zweimal gab es sogar bereits Brillant mit Zahl 5.

Dieses Jahr legten auch erstmals 2 Paare der neuen Kindertrainingsgruppe ihr Tanzsportabzeichen in Bronze ab und begeisterten die Zuschauer mit ihrer tänzerischen Leistung in den Lateintänzen.

Die Wertungsrichter Dr. Hans-Jürgen und Ulrike Burger, ehemalige Weltmeister, Europameister und Deutsche Meister in den Standardtänzen, zeigten sich sehr zufrieden mit der Leistungssteigerung der Tanzpaare.

Zwischendurch hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen die Wartezeit zu verkürzen und sich beim Line-Dance "Saturday Night Fever" noch einmal aufzuwärmen. Insgesamt waren Teilnehmer und Organisatoren sehr zufrieden mit einem gelungenen und kurzweiligen Nachmittag.
20.03.2024 - Virginia ten Hoorn
Neue Kinder-Tanzgruppe bei den Tanz-Freunden Fulda
10.03.2024
Seit Februar 2024 findet in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Sozialprojekt "FamilyART" ein Tanzunterricht für ukrainische und osteuropäische Kinder bei den Tanz-Freunden Fulda statt.%BR% Initiatorin Viktoria Lorenz war für mittlerweile 40 Kinder auf der Suche nach weiteren Trainingsmöglichkeiten auch für Turnierambitionierte Kinder. Diese konnten mit Unterstützung des Schul- und Sportamtes Fulda von unserem Verein gerne bereitgestellt werden.

Zwei Kinder-Paare zwischen 6 und 9 Jahren aus dieser Gruppe starteten am Wochenende für die Tanz-Freunde bei einer Groß-Turnierveranstaltung der Hessischen Tanzsport-Jugend (HTSJ) in Heusenstamm. Nikita Lisovyk und Maria Hempel sowie Ivan Koschalew und Loredana Samson konnten sich in ihrem ersten Turnier der Kinder D Latein und Junioren I D Latein auf Anhieb für die Endrunde qualifizieren und erreichten die Plätze 5 und 6.

Violetta Nikulina startete als Solo-Tänzerin in den Tänzen ChaCha, Rumba und Jive und erreichte in einem großen Starterfeld die Plätze 2-2-4

Trainerin Nadja Arutiunova zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen der Kinder.
10.03.2024 - Dirk Andrä
Jahreshauptversammlung der Tanz-Freunde Fulda
28.02.2024
Am 23. Februar 2024 trafen sich die Mitglieder der Tanz-Freunde-Fulda zu ihrer Jahreshauptversammlung im Landgasthof "Rhönblick" in Künzell-Wissels.%BR%Der 1. Vorsitzende Dirk Andrä präsentierte seinen Mitgliedern einen positiven Rückblick auf das vergangene Jahr. Die öffentlichen Veranstaltungen wie der Tanz in den Mai, der Hünfelder Herbstball und auch der Silvesterball erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und waren bereits frühzeitig ausverkauft.

Mit z.Zt. 365 Mitgliedern steht der Verein auf solider Grundlage. Neben den etablierten Übungsgruppen startete im Januar 2024 eine neue Übungsgruppe und auch der neue Tanzkurs ab 04.03.2024 in Hünfeld erfreut sich bereits vieler Anmeldungen.

In Kooperation mit dem Verein FamilyART e.V., der für ukrainische Kinder eine Trainingsmöglichkeit zum Tanzen suchte, gibt es seit Februar 2024 im Verein eine Integrations-Kindergruppe unter der Leitung einer ukrainischen Trainerin. Ziel ist es, den Kindern die Teilnahme an Wettbewerben und Turnieren zu ermöglichen.

Auch für das Jahr 2024 sind verschiedene Events für die Mitglieder geplant, angefangen bei der Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens am 17.03.24, der gewohnten Maitanzparty am 30.04.24, dem Turnier-Tanztag Osthessenpokal 2024 am 16.06.2024, dem Herbstball in Hünfeld bis zur Silvesterparty zum Abschluss des Jahres. Alle Veranstaltungen und Termine sind auf der Homepage einzusehen.

Der Vorstand für Finanzen, Udo Burggraf informierte mit seinem Bericht die Mitglieder über die finanzielle Lage des Vereins und das vergangene Geschäftsjahr, welches mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden konnte. Die Kassenprüfer bestätigten dem Finanzvorstand eine korrekte und transparente Buchführung. Daraufhin wurde der Vorstand der Tanz-Freunde Fulda einstimmig von den versammelten Mitgliedern entlastet.

Bei den anstehenden Neuwahlen des Vorstandes kam es zu einer personellen Veränderung. Um den Bereich Hünfeld stärker in der Vorstandsarbeit zu repräsentieren, wurde Stefan Leinweber für diesen Bereich als 2. Vorsitzender gewählt. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Mit einem geselligen Beisammensein endet die Jahreshauptversammlung.
28.02.2024 - Virginia ten Hoorn
Sportler- und Ehrenamts-Ehrungen der Stadt Fulda
26.01.2024
Im Zweijahrestakt ehrt die Stadt Fulda herausragende Sportler und langjähriges ehrenamtliches Engagement. So auch wieder am Freitagabend im Fürstensaal der Stadt Fulda für die Jahre 2022 /2023.

Annette und Dirk Andrä wurde die Ehrenmedaille der Stadt Fulda für ihre 15- und 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im Verein durch Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld verliehen.

Birgit und Stefan Leinweber erhielten die Ehrenmedaille der Stadt Fulda für ihre sportlichen Leistungen, hier für den 1. Platz bei den hessischen Meisterschaften 2023.
26.01.2024 - Dirk Andrä