Jahreshauptversammlung der Tanz-Freunde Fulda
22.02.2019
Am 15. Februar 2019 trafen sich die Mitglieder der Tanz-Freunde-Fulda zu ihrer Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Felsenkeller in Fulda. Der 1. Vorsitzende Dirk Andrä präsentierte seinen Mitgliedern einen positiven Rückblick auf das vergangene Jahr. Mit z.Zt. 351 Mitgliedern steht der Verein auf solider Grundlage.
Neben den etablierten Übungsgruppen ist die Seniorengruppe mit 8 Paaren zu einem festen Bestandteil geworden, die Disco-Fox Gruppe erfreut sich weiter steigender Zahlen und auch die zuletzt eingerichtete Übungsgruppe hat sich inzwischen auf 38 aktive Paare eingependelt.
Die 2. Vorsitzende, Christine Schmitt fasste die Veranstaltungen des Vereins zusammen. Gut besuchte Workshops, die beliebte Mai-Tanzparty im ausverkauften Stiftskämmerer, eine rauschende Ballnacht zum Jahresabschluss im Propsteihaus am Petersberg und als Höhepunkt der 30. Hünfelder Herbstball in der Stadthalle in Hünfeld zeigen das breite Spektrum an tänzerischen Veranstaltungen für die Mitglieder. Auch im kommenden Jahr dürfen sich die Tänzer auf viele spannende Veranstaltungen freuen. Alle Veranstaltungen und Termine sind auf der Homepage einzusehen.
Im Turnierbereich, vorgestellt durch Annette Andrä, Vorstand für Turnier und Breitensport, freut sich der Verein über 2 neue Turnierpaare: Stefan und Birgit Leinwebern und Uwe Fritsch-Schraa und Claudia Schraa werden zukünftig gemeinsam mit den Turnierpaaren Andrä, Brühl und Schad den Verein bei Turnieren vertreten.
In seinem Bericht konnte Udo Burggraf, Vorstand für Finanzen ein positives finanzielles Ergebnis des Vereins präsentieren. Die neu eingeführte Balanced Scorecard lässt eine transparente Darstellung der finanziellen Aktivitäten zu und zeigt, dass der Verein wirtschaftlich gut dasteht. Trotzdem betonte Klaus Peter Krug, Vorstand für Verwaltung, die Notwendigkeit, weitere Sponsoren für die Arbeit des Vereins zu gewinnen.
Bei den anstehenden Neuwahlen des Vorstandes kam es nur zu einer personellen Veränderung. Ulrike Hergert, Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit steht nach zwei Jahren im Amt nicht mehr zur Wiederwahl. Dieses Amt übernimmt Virginia ten Hoorn, alle anderen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
Der Antrag des Vorstandes auf Satzungsänderung, die notwendig geworden ist, um den Verein in die Zukunft zu führen, wurde diskutiert und mehrheitlich beschlossen.
Zum Abschluss gratulierte der 1. Vorsitzende Dirk Andrä Arno und Betty Dücker zu ihrem 25-jährigen Vereinsjubiläum und dankt ihnen für Engagement und Verlässlichkeit im Verein.
22.02.2019 - Virginia ten Hoorn
Silvesterball der Tanz-Freunde Fulda
02.01.2019
Die Tanz-Freunde-Fulda verabschieden sich von 2018 mit einer rauschenden Ballnacht. Bereits zum 7. Mal in Folge trafen sich die Tanz-Freunde-Fulda und Gäste im ausverkauften Propsteihaus in Petersberg, um mit einem Silvesterball das abwechslungsreiche Tanzjahr ausklingen zu lassen.
Unter dem Motto "Noche Argentina" konnten Mitglieder und Gäste bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen zur Musik von "Georgie" Flor tanzen. Für das leibliche Wohl sorgte in den Tanzpausen "Partyservice und Catering Fulda" aus Kämmerzell mit einem leckeren dreigängigen Büffet passend zum Motto, das sich auch in der Tischdekoration widerspiegelte.
Abwechslung bot die Showeinlage von 7 Paaren des Vereins, die nach einer Choreografie des Trainers Dirk Andrä den klassischen Tango und den Tango Argentino mit einer Formation in Szene setzten. Anschließend zeigten Dirk und Annette Andrä noch verschiedene Variationen des Tango Argentino und machten Lust, dies gleich in den nächsten Tanzrunden umzusetzen.Am Ende des Abends lüftete der 1. Vorsitzende Dirk Andrä noch das Thema für den kommenden Silvesterball - "Saturday Night Fever". Wir dürfen gespannt sein!
02.01.2019 - Virginia ten Hoorn